Konzept und Charakteristika des Buches „Strukturgleichungsmodellierung“

1. Leitidee des didaktischen Konzepts: „Verständlichkeit vor mathematischen Details“
Das Buch stellt geringst mögliche Ansprüche an mathematische Vorkenntnisse. Durch die Verwendung von Ablaufdiagrammen, die Herausstellung wesentlicher Definitionen und Kernaussagen in Kästen sowie „zusammenfassende Empfehlungen“ wird es auch dem Einsteiger ermöglicht, die Logik der Strukturgleichungsmodellierung leicht nachzuvollziehen und die zentralen Entscheidungsoptionen zu erkennen. Am Ende thematisch zusammenhängender Kapitel werden weiterführende Literaturhinweise gegeben, die dem interessierten Leser den Zugang zu einer tiefer gehenden Auseinandersetzung mit der jeweiligen Materie ermöglichen.

2. Durchgehendes Fallbeispiel und Verdeutlichung anhand von AMOS, SmartPLS und SPSS
In Teil II des Buches wird ein allgemeines Fallbeispiel verwendet, dass unmittelbar nachvollziehbar ist und sich leicht auf andere Fragestellungen übertragen lässt. Alle inhaltlichen und methodischen Entscheidungen werden nach der allgemeinen Darstellung jeweils unter der Überschrift „Entscheidungen im Fallbeispiel“ auf das Fallbeispiel übertragen. Das Fallbeispiel wird in Teil B mit Hilfe von AMOS 21.0 analysiert und in Teil III des Buches mit Hilfe von SmartPLS 2.0 M3. Vorgehensweise und Outputs von AMOS und SmartPLS werden im Buch über Screenshots direkt verdeutlicht und sind so unmittelbar auf andere Anwendungsfälle übertragbar.
In Teil I des Buches wird die Durchführung einer Pfadanalyse (Strukturgleichungsmodell mit manifesten Variablen) mit Hilfe von SPSS 20.0 (bzw. der Predictive Analytics Software – PASW – von SPSS) aufgezeigt.

3. Transferhilfen für konkrete Anwendungsfälle
Das Buch legt ein besonders großes Gewicht wurde auf die inhaltliche Interpretation der Ergebnisse. Es werden Ansatzpunkte für Ergebnismanipulationen und Gestaltungsspielräume in den einzelnen Anwendungsschritten aufgezeigt, damit der Anwender objektive und subjektive Bestimmungsfaktoren der Ergebnisse unterscheiden kann.